Wiener Börse Preis 2014: voestalpine gewinnt ATX-Preis. In den weiteren Kategorien landen Palfinger, OMV und nochmals voestalpine jeweils auf Platz 1.

boerse-preis2014(Wien) Die wichtigste heimische Auszeichnung für börsenotierte Unternehmen, der Wiener Börse Preis 2014, ist vergeben. Eine Fachjury hat in vier Kategorien die Sieger ermittelt: ATX, Small& Mid Cap, Corporate Bond und Medienarbeit. Den ATX-Preis gewinnt die voestalpine, die besonders für ihre Leistung in der IR-Arbeit, ihre Kursperformance sowie die gute Handelbarkeit der Aktie gelobt wird. Auf den ersten Platz in der Kategorie Small & Mid Cap wird heuer erneut der Kranhersteller Palfinger gewählt. Den Corporate Bond-Preis kann auch in diesem Jahr wieder die OMV mit nach Hause nehmen. Bei heimischen Journalisten, die heuer erstmalig einen Preis für die beste Medienarbeit börsenotierter Unternehmen vergeben, punktet ebenfalls der Stahlkonzern voestalpine am meisten und landet auf Platz 1.