Aktienforum-Präsident Ottel: Neue Geschäftsführung mit politischer Expertise und Kompetenz auf europäischer wie nationaler Ebene.

Mag. Karl Fuchs

Mag. Karl Fuchs

Wien (OTS) Per Anfang Mai nahm Mag. Karl Fuchs seine Tätigkeit als neuer Geschäftsführer des Österreichischen Verbandes für Aktien-Emittenten und -Investoren auf. „Durch seine Arbeit im EU-Parlament sowie bei verschiedenen Interessenvertretungen bringt Karl Fuchs sowohl große politische Kompetenz auf europäischer als auch auf nationaler Ebene mit“, zeigte sich DI Mag. Robert Ottel, Finanzvorstand der voestalpine AG und Präsident des Aktienforums, erfreut.

Ottel dankte in diesem Zusammenhang der bisherigen Aktienforum-Geschäftsführerin Ulrike Haidenthaller, M.A. für ihr Engagement. „Ulrike Haidenthaller hat dank ihres Fachwissens und ihrer großartigen Leistungen die Positionierung des Aktienforums als Interessenvertretung börsennotierter Unternehmen erfolgreich umgesetzt. Ich wünsche ihr für ihren weiteren beruflichen Werdegang alles Gute und viel Erfolg“, so Ottel. Haidenthaller ist seit April 2014 im Österreichischen Raiffeisenverband tätig und hatte das Aktienforum bis März 2014 interimistisch weitergeführt.

Karl Fuchs studierte Rechtwissenschaften an der Universität Wien. Neben seinem Studium war er unter anderem im Rahmen eines mehrmonatigen Praktikums bei der RZB Finance in New York tätig. Nach dem Gerichtsjahr absolvierte Fuchs das Traineeprogramm der Industriellenvereinigung mit Stationen im Bereich Finanzpolitik, Aktienforum und Industriepolitik, war im Anschluss als Assistent für MEP Dr. Paul Rübig im Europäischen Parlament tätig und betreute für diesen diverse Fachausschüsse. Seit 2011 war Mag. Karl Fuchs Büroleiter des Generalsekretariats von Oesterreichs Energie, dem Branchenverband der österreichischen E-Wirtschaft.