Aktienforum-Präsident Ottel: Seit langem wieder ein Regierungsprogramm mit einer ambitionierten Kapitalmarktpolitik

Wien (OTS) „Die Einigung zwischen ÖVP und Grünen auf Bildung einer gemeinsamen Regierung wird aus Sicht des Aktienforums begrüßt“, so Robert Ottel, Präsident des Aktienforums, heute, Dienstag, anlässlich der Angelobung der türkis-grünen Regierungsmannschaft. Positiv überrascht zeigte sich Ottel über die „durchaus sehr ambitionierten Kapitalmarktinitiativen im dazugehörigen Regierungsprogramm“.

Zwtl.: Ottel: Gute Ansätze für Entlastung, Anreizpolitik und im Bereich der Finanzbildung
Inhaltlich sieht der Aktienforums-Präsident im Regierungsprogramm „zahlreiche gute und wichtige Ansätze, um der heimischen Kapitalmarktpolitik wieder auf die Beine zu helfen“. Nun werde es auf die konkreten Umsetzungsschritte ankommen. „Die Stärkung der privaten Altersvorsorge mit der Erarbeitung einer Behaltefrist für Kapitalertragssteuerbefreiungen für Kursgewinne“ hält Ottel für einen richtigen Schritt. Ebenso die im Bereich der Finanzbildung implementierten Maßnahmen, wie eine Verankerung in den Lehrplänen und die Teilnahme am OECD-Financial-Literacy Pisa-Tool. „Zusätzliche wichtige Schritte im Regierungs-programm, wie der laufende Dialog mit der Wiener Börse bei IPOs und Anti-Gold-Plating-Maßnahmen sind weitere politische Ansagen, deren rasche Umsetzung für die Belebung des heimischen Kapitalmarkts dringend benötigt werden“, so Ottel abschließend.