AF-Präsident Ottel: Mit dem neuen Marktsegment „direct market“ bietet die Wiener Börse nun einen idealen Startplatz, um sich Step-by-Step am Kapitalmarkt weiter zu entwickeln

 Wien (OTS) Die gesetzlichen Rahmenbedingungen für das KMU-Marktsegment wurden Ende 2018 durch eine Änderung des Aktiengesetzes geschaffen, die den Handel mit Inhaberaktien am Dritten Markt der Wiener Börse ermöglichte. Vorrangiges Ziel ist es, die Kapitalbeschaffung für kleine und mittlere Unternehmen zu erleichtern. „Wir registrieren einen vorsichtigen politischen Sinneswandel beim Thema Kapitalmarkt. Das ist äußerst positiv und sollte im Sinne des heimischen Standorts so weitergeführt werden“, betont Robert Ottel, Präsident des Aktienforums anlässlich der von Finanzminister Löger im vorigen Jahr initiierten Maßnahme, den Eintritt für KMU am heimischen Kapitalmarkt zu erleichtern.