Das Aktienforum begrüßt die Festlegung des Bundesvorstands der Österreichischen Volkspartei auf Dr. Schelling als neuen Bundesminister für Finanzen.

Wien (OTS) – „Mit seiner Expertise in Politik und Privatwirtschaft ist Dr. Schelling eine exzellente Wahl. Auf ihn warten nun große Herausforderungen“, so Robert Ottel, Präsident des Aktienforums. Darunter fällt es auch, eine neue Position für den österreichischen Kapitalmarkt zu entwickeln. „Der Kapitalmarkt als Marktplatz für Eigen- und Fremdkapital muss wieder in den Fokus gerückt werden“, betont Ottel. Nur durch einen funktionierenden Kapitalmarkt können große Unternehmen ihre Investitionen finanzieren und kleine, innovative, schnell wachsende Unternehmen kommen zum nötigen Kapital.

„Wir brauchen wieder eine aktive Kapitalmarktpolitik“, appelliert Präsident Ottel an die österreichische Bundesregierung. „Nur so kann das Vertrauen der Anleger gewonnen und die Marktposition österreichischer Unternehmen im internationalen ettbewerb ausgebaut werden“, erklärt Ottel abschließend.